Europastraße Polen-Lithauen

Kraftströme II

September 2014

Auf den ersten Blick beschäftigt sich die Serie mit diffusen Unorten, irgendwo im Niemandsland zwischen West- und Ost. Auf den zweiten Blick aber fällt auf: Hier ist etwas in Bewegung geraten. ‘Kraftströme’ ist kein abgeschlossenes Projekt. Die Arbeiten verstehen sich vielmehr als Stichproben in den Grenzgebieten und -übergängen, Verkehrswegen und -destinationen Mittel- und Osteuropas. Gemessen wird der Transformationsprozess - das Werden und Sein Mittel- und Osteuropas. Als fortlaufendes Projekt, dienen die Arbeiten als Bestandsaufnahmen jener Kraftströme und Sammelpunkte, die als Indikatoren ein neues Europa greifbar machen. Durch die fotografische Vermessung von Orten, an denen die Zirkulation von Waren, Wissen und ‘Human Resources’ das Profil eines real-existierenden Europas formen, erhält unser Kontinent ein neues Gesicht. Orte dienen dabei als Messstationen. In der Folge entstehen Bilder, die durch Banalisierung auf sich aufmerksam machen. Die Arbeiten der ersten Serie KRAFTSTRÖME I wurden 2011 in der Galerie Kvant Berlin ausgestellt.

Orte Serie II: Polen/Lithauen, Polen/Weißrussland, Estland/Russland.

Europastraße Polen-Lithauen © 2011 — 2017 Volker Kreidler Schließen
Europastraße Polen-Lithauen Europastraße Polen-Lithauen © 2011 — 2017 Volker Kreidler Schließen
Narva / Estland Narva / Estland © 2011 — 2017 Volker Kreidler Schließen
Narva / Estland Narva / Estland © 2011 — 2017 Volker Kreidler Schließen